Lioba Albus


Kabarett zwischen fein und gemein

Eine Frau für gewisse Stunden

....zärtlich wie Gilette

... lieblich wie Domestos

...trocken wie Allways ultra

und vor allem eins:

Saukomisch


Buchen Sie jetzt - bereuen Sie später!

Kontakt:
Birgit Rother · Westerbruchstraße 37 · 47443 Moers
Tel. 02841/5 00 19 · Fax 02841/50 42 21
E-Mail: info@lioba-albus.de

IMPRESSUM:
Lioba Albus | Willem-van-Vloten-Str. 67 | D-44263 Dortmund




Was mir am Herzen
liegt …

Ich werde nach meinen Auftritten häufig gefragt, ob ich privat auch ein eher lustiger und fröhlicher Mensch bin. Ja, das bin ich – überwiegend. Ich kann über Missgeschicke herzlich lachen – über meine genauso, wie über die der anderen. Humor ist das Salz in der Suppe des Lebens. Das ist meine feste Überzeugung. Humor gibt mir immer wieder die Kraft, auch mit großen und kleinen Schicksalsschlägen umzugehen. Deswegen blende ich aber ernste und besinnliche Themen nicht aus meinem Blickfeld aus. Ein wichtiger und eher besinnlicher Teil des Lebens ist das Sterben! Wie jeder andere Mensch merke ich mit zunehmendem Alter, dass das Leben endlich ist. Sowohl meins als auch das Leben der Menschen, die ich liebe.

Ich wünsche mir für meinen letzten Weg Menschen in meiner Nähe, die mich liebevoll begleiten. Das wünsche ich natürlich jedem. Menschen, die das anbieten, habe ich vor einiger Zeit kennen gelernt. In Attendorn, in meiner Heimatstadt. Dort gibt es ein Team von kompetenten, warmherzigen, zugewandten und erfahrenen Menschen, die diesen Dienst anbieten. Ambulant, d.h. sie geben Sterbenden die Möglichkeit, ihren letzten Weg zu Hause, in vertrauter Umgebung zu gehen. Darum heißt diese Einrichtung auch „Camino“. Das ist spanisch und bedeutet „Weg“. Mich hat das so beeindruckt, dass ich mich entschlossen habe, dieses Team mit seiner äußerst wertvollen Arbeit zu unterstützen. Ich wünsche mir, dass es vielen anderen genauso geht wie mir: dass sie merken, wie wichtig und unterstützenswert diese Arbeit ist!

Wie viele andere wertvolle Einrichtungen auch, braucht „Camino“ Geld. Geld, das aus öffentlichen Mitteln leider nicht ausreichend zur Verfügung steht. Darum möchte ich Sie, die Sie diese Zeilen lesen, ermutigen, „Camino“ finanziell zu unterstützen. Jeder Euro ist ein Schritt in die richtige Richtung!

Sie wollen sich gründlicher über „Camino“ informieren? Dann besuchen sie doch deren Homepage: camino-caritas.de

Ich danke Ihnen stellvertretend für Ihren Beitrag und wünsche Ihnen ein fröhliches und erfülltes Leben – bis zum letzten Atemzug!

Ihre Lioba Albus



Lioba Albus, Wegbegleiterin
von Camino, dem ambulanten Hospizdienst der Caritas Attendorn, zusammen mit Einrichtungsleiter Vinzenz Hohleweg, Pflegedienstleiter Uli Mertens und Heike Schürmann, Koordinatorin Camino (v.l.)


Spendenkonto: Camino Attendorn | Sparkasse ALK
BLZ 462 516 30 | Kontonummer: 501 46


 
Top